Özlem Alev Demirel

De Suffrage Universel
Aller à : navigation, rechercher
Électeurs, candidats et élus allemands d'origine non-européenne
Élections fédérales (2005, 2017), régionales (Hambourg 2008, Rhénanie du Nord-Westphalie 2005 - 2010 - 2012), locales

Parlementaires allemands d'origine non-européenne - européens - fédéraux - régionaux
Partis musulmans - Parti d'allochtones
Droit de vote des étrangers
Nationalité allemande - Nationalité sarroise
Profils des électeurs par origine nationale ou par religion
modifier

Geboren am 10. März 1984 in Malatya/Türkei; verheiratet. Abitur 2004. Studium der Politik, Komparatistik und Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bonn seit 2004. Seit Juni 2011 Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion DIE LINKE im Landtag. Mitglied der PDS von 2005 bis 2007. Mitglied der Partei DIE LINKE seit 2007. 2007 Mitglied des Übergangsvorstandes beim Zusammenschluss der Parteien WASG und Linkspartei.PDS. Mitglied im Landesvorstand der LandesschülerInnenvertretung NRW von 1999 bis 2004. Langjähriges Mitglied im Bundesvorstand der DIDF-Jugend (Föderation der demokratischen Arbeitervereine aus der Türkei) und seit 2010 im Bundesvorstand der DIDF. Von 2004 bis 2010 Mitglied im Rat der Stadt Köln, zunächst parteilos über die PDS offene Liste, dann als Parteimitglied bei den Parteien Linkspartei.PDS und WASG. Mitglied der Gewerkschaft ver.di. Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 9. Juni 2010 bis 14. März 2012.

Sources

http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/Abgeordnete/abgeordnetendetail.jsp?k=01551
Outils personnels
Espaces de noms

Variantes
Navigation
Outils